Antje Klink
Heilpraktikerin für Psychotherapie

Wenn Du zwei Münzen hast, 
so kaufe mit einer Münze Brot,
mit der anderen aber eine Hyazinthe für die Seele!
                                                     (Indische Weisheit)


Unser Hungergefühl ist uns angeboren. Es motiviert uns, etwas zu essen, damit wir gesund und aktiv bleiben.

Manchmal ist da aber auch ein Hunger nach Essen, der nicht gesund ist.

Vielleicht kennen Sie das:

Trotz vieler anstrengender Versuche, Diät zu halten, sich zu "disziplinieren",....

.... können Sie Ihr angestrebtes oder erreichtes Wunschgewicht nicht dauerhaft halten
.... können Sie sich nicht mit Ihrem Körper anfreunden
.... verspüren Sie ein Unwohlsein mit sich selbst und Ihrem Körper

Manchmal soll Essen dann einen ganz anderen Hunger stillen.

Wenn Sie sich auf die Suche begeben wollen, nach dem Unterschied zwischen Ihrem körperlichen Hunger und dem Hunger Ihrer Seele sowie den Alternativen zur Sättigung, so biete ich Ihnen gerne den geschützten Raum dafür.